Imam

Der Imam ist für die religiöse Betreuung und Lehre in der Moschee verantwortlich. Er ist der Ansprechpartnerbei Fragen des Glaubens und der Religionspraxis. Jeder Muslim, der über die nötigen Qualifikationen verfügt, kann die Aufgaben des Imams wahrnehmen. Zu den Aufgaben des Imams gehören die Leitung der täglichen Gebete, der Freitagsgebete sowie des Festtagsgebetes am Ende des Fastenmonats Ramadan und des Opferfestgebets.

In der Moschee wird der Islam nicht nur gelebt, in ihr findet auch die Glaubensvermittlung statt. Die älteste Form der religiösen Unterweisung ist die Predigt. Diese wird nicht nur unmittelbar vor dem Freitagsgebet gehalten sondern kann auch zu jeder anderen Zeit stattfinden. Die Anzahl der Teilnehmer am Freitagsgebet ist höher als an anderen Tagen, da das Freitagsgebet nur in der Moschee gemeinsam mit anderen Muslimen verrichtet werden kann.